Nach der dritten außergewöhnlichen, aber erfolgreichen Fachtagung von 2021, die aufgrund der Coronapandemie per ZOOM stattfand, bieten wir nun die vierte Fachtagung für taube Fachkräfte in sozialen Berufen an. Nach dem Motto „Fit im Beruf“ findet sie vom 03. Mai – 05. Mai 2023 wieder mitten im Herzen von Berlin statt.

Die Fachtagung wird in Deutscher Gebärdensprache, ohne den Einsatz von Gebärdensprachdolmetschenden, durchgeführt. So bietet diese Fachtagung eine einzigartige Plattform, sich barrierefrei, direkt und in der eigenen Sprache weiterzubilden und fachlich auszutauschen. Noch immer gibt es im deutschen Gebärdensprachraum für taube Fachkräfte in sozialen Berufen kaum Möglichkeiten sich fachlich auszutauschen und weiterzubilden. Dem wollen wir mit der Fachtagung etwas entgegensetzen.

In sozialen Berufen sind alle Fachkräfte, insbesondere aber taube Fachkräfte, aufgrund ihrer Peer-Situation in der sozialpädagogischen, beraterischen und behördlichen Arbeit sehr starken körperlichen, seelischen und geistigen Herausforderungen und Belastungen ausgesetzt. Dies umfasst Identifikation und Abgrenzung, professionellen Umgang mit Nähe und Distanz zu Kunden und interkulturellen Mischkonstellation, die nicht selten mit Vorurteilen und Vorbehalten durch nichtgebärdensprachige Institutionen, anderen Mitarbeitenden und Angehörigen einhergehen. Zudem kommt die tägliche Gesprächsführung mit Hörenden und Gebärdensprachdolmetschenden. Die Fachtagung soll hier einen Raum eröffnen, neue Wege im Umgang mit diesen Herausforderungen zu finden.

Die Dipl. Sozialpädagogin Lela Finkbeiner startet die Fachtagung am Mittwoch, 03. Mai 2023 mit dem sensiblen Thema „Ableismus – Eine Welt ohne Diskriminierung möglich?“ und nach der Mittagspause erklärt uns Silvia Gegenfurtner, Soziale Arbeit (B.A.), das komplexe und vielfältige Thema des Audismus und der internalisierten Diskriminierungen.

Am Donnerstag, den 04. Mai 2023 zeigt uns Christo Sailer, Sozialen Arbeit (B.A.) wie Partizipation für uns Fachkräfte und unsere Zielgruppen aussehen kann und wie wir uns gegen Diskriminierungen wehren können.

Am Freitag, den 05. Mai 2023 gibt uns die Heilpraktikerin Betty Schätzchen Tools und Übungen für eine stress- bzw. konfliktreduzierende Gesprächsführung und emotionale Abgrenzung.

Die vierte Fachtagung „Fit im Beruf“ findet von Mi, 03. Mai 2023 bis Fr, 05. Mai 2023 von 9:00/9:30 – 17:00 Uhr vor Ort im Eduard-Fürstenberg-Saal, Friedrichstrasse 12, 10969 Berlin statt. Für Mittagessen und Snacks sowie Getränke werden gesorgt.

Weitere Informationen zur Fachtagung, Programm, Anmeldung und Referent*innen sind auf der Homepage von www.sinneswandel-berlin.de und Facebook zu finden. Bei Rückfragen bitte an die verantwortlichen Ansprechpartnerinnen Stephanie Raith-Kaudelka und Monika Krieg unter fachtagungdgs@sinneswandel-berlin.de wenden.

Anmeldeschluss für die Fachtagung ist am 31. März 2023!

Wir suchen zur sofortigen Einstellung
eine_n Mitarbeiter_in im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.
Die Stelle umfasst 10 Wochenstunden.

Wir wünschen uns:

  • eine_n Student_in, die_der sich mindestens im 3. Fachsemester in einer der folgenden oder einer vergleichbaren Fachrichtung befindet:
    • Journalistik,
    • Geisteswissenschaften,
    • Kommunikationswissenschaften,
    • Sozial- oder Medienwissenschaften
    • oder vergleichbare Qualifikation/Erfahrungen.
  • erste PR-Erfahrung unbedingt notwendig
  • Textsicherheit und gutes Sprachgefühl
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse im Umgang mit WordPress
  • Interesse an Grafik und Design, idealerweise Kenntnisse im Umgang mit Photoshop o.Ä.
  • effizientes, strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten
  • selbständige Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse der Gehörlosenkultur/Tauben Community, Interesse an unterschiedlichen Feldern sozialer Arbeit wünschenswert
  • Diversity-Kompetenz und Erfahrung mit Non-Profit-Organisationen von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien
  • Gebärdensprachkenntnisse oder Interesse, die Deutsche Gebärdensprache zu erlernen
Deine Aufgaben:
  • Übernahme der Pressearbeit, Recherche und Erstellen von Presseinformationen
  • Inhaltliche Gestaltung und Pflege der Homepage von Sinneswandel
  • Pflege der social media Kanäle
  • Erstellen des internen Newsletters
  • Entwicklung, Gestaltung und Bestellung von Anzeigen, Flyern und Werbeartikeln, Werbung bei Zielgruppen, Kostenträgern, potenziellen Arbeitnehmer_innen
  • Kontaktpflege zu regionalen und überregionalen Medien
  • Organisation und Dokumentation von Veranstaltungen
  • Übernahme von Sonderaufgaben (z. B. Erstellen von Präsentationen u. ä.)
Wir bieten:
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, die eigenständiges Arbeiten erfordern und Dir viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen
  • ein nettes Team und offenes und vertrauensvolles Arbeitsklima
  • einen Arbeitsplatz in der Mitte Berlins und die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und eine angemessene Vergütung

Für Informationen und Rückfragen wende Dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de.

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail an:

thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin

Wir suchen zur sofortigen Einstellung

Nachtbereitschaft

für unsere Wohngemeinschaft für gehörlose Erwachsene mit zusätzlichen Behinderungen in Kreuzberg.

Die Sinneswandel gGmbH ist spezialisiert auf Angebote für gehörlose oder hörgeschädigte Menschen. Wir sind sowohl in der Kinder-und Jugendhilfe (bilinguale Kita, Ganztagsschule, Jugendclub) als auch in der Eingliederungshilfe tätig. Unser Bereich Sprungbrett unterstützt bei individuellen Wegen in Ausbildung und Beruf und wir bieten Betreutes Wohnen für gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen in 9 Wohngemeinschaften (47 Plätze) und im Betreuten Einzelwohnen (60 Plätze) an.
Die Stelle umfasst 10, 15 oder 20 Stunden nachts pro Woche und ist aber auch als Minijob möglich.

Wir bieten:

  • selbstständiges Arbeiten in einem netten Team mit offenem und vertrauensvollem Arbeitsklima
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine Stelle, die sich gut mit Studium oder Ausbildung kombinieren lässt

Deine Aufgaben:

  • Psychosoziale Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner während der NB – Zeit
  • Anleitung, Beratung und ggf. stellvertretende Ausführung im hauswirtschaftlichen und lebenspraktischen Bereich (Aufstehen, Zubettgehen, Frühstück etc.)
  • Sicherstellung der notwendigen medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Maßnahmen
  • Mitverantwortung für Erhalt und Entwicklung einer angemessenen Wohnqualität für die Bewohner_innen

Du passt zu uns, wenn:

  • Du Interesse an Menschen hast und neugierig bist
  • Dich gern auf neue Kommunikationsformen einlässt
  • Du Deutsche Gebärdensprache kannst oder sie erlernen möchtest
  • Du Menschen mit Behinderungen im Alltag unterstützen möchtest

Für Informationen und Rückfragen wende Dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de.

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail bis zum 30. November 2022 an:

thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin

Wir suchen zur sofortigen Einstellung

Nachtbereitschaft

für unsere Wohngemeinschaft für gehörlose Erwachsene mit zusätzlichen Behinderungen in Neukölln.

Die Sinneswandel gGmbH ist spezialisiert auf Angebote für gehörlose oder hörgeschädigte Menschen. Wir sind sowohl in der Kinder-und Jugendhilfe (bilinguale Kita, Ganztagsschule, Jugendclub) als auch in der Eingliederungshilfe tätig. Unser Bereich Sprungbrett unterstützt bei individuellen Wegen in Ausbildung und Beruf und wir bieten Betreutes Wohnen für gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen in 9 Wohngemeinschaften (47 Plätze) und im Betreuten Einzelwohnen (60 Plätze) an.
Die Stelle umfasst monatlich 5 Nächte in Neukölln (evtl. mit Aushilfstätigkeiten kombinierbar).

Wir bieten:

  • selbstständiges Arbeiten in einem netten Team mit offenem und vertrauensvollem Arbeitsklima
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine Stelle, die sich gut mit Studium oder Ausbildung kombinieren lässt

 

Deine Aufgaben:

  • Psychosoziale Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner während der NB – Zeit
  • Anleitung, Beratung und ggf. stellvertretende Ausführung im hauswirtschaftlichen und lebenspraktischen Bereich (Aufstehen, Zubettgehen, Frühstück etc.)
  • Sicherstellung der notwendigen medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Maßnahmen
  • Mitverantwortung für Erhalt und Entwicklung einer angemessenen Wohnqualität für die Bewohner_innen

 

Du passt zu uns, wenn:

  • Du Interesse an Menschen hast und neugierig bist
  • Dich gern auf neue Kommunikationsformen einlässt
  • Du Deutsche Gebärdensprache kannst oder sie erlernen möchtest
  • Du Menschen mit Behinderungen im Alltag unterstützen möchtest

Für Informationen und Rückfragen wende Dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de.

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail bis zum 30. November 2022 an:

thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin

Wir suchen ab sofort

eine_n Erzieher_in oder Heilpädagog_in, Sozialpädagog_in oder Heilerziehungspfleger_in
mit Teamleitungsaufgaben
für unsere Wohngemeinschaft für gehörlose Erwachsene mit zusätzlichen Behinderungen in Kreuzberg.

Die Sinneswandel gGmbH ist spezialisiert auf Angebote für gehörlose oder hörgeschädigte Menschen. Wir sind sowohl in der Kinder-und Jugendhilfe (bilinguale Kita, Ganztagsschule, Jugendclub) als auch in der Eingliederungshilfe tätig. Unser Bereich Sprungbrett unterstützt bei individuellen Wegen in Ausbildung und Beruf und wir bieten Betreutes Wohnen für gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen in 9 Wohngemeinschaften (47 Plätze) und im Betreuten Einzelwohnen (60 Plätze) an.

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle, herausfordernde und vielseitige Tätigkeit
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem netten Team mit offenem und vertrauensvollem Arbeitsklima
  • Ein anspruchsvolles pädagogisches Konzept für die Betreuung von gehörlosen Menschen mit zusätzlichen Behinderungen
  • Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision
  • Eine angemessene Vergütung
  • Eine unbefristete Anstellung
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung

Deine Aufgaben:

  • Assistenz und Unterstützung der gehörlosen Bewohner_innen in der alltäglichen Lebensführung, im Haushalt und bei der Freizeitgestaltung
  • Gestaltung von Einzel- und Gruppenbetreuung inner- und außerhalb der WG
  • Förderung einer selbstbestimmten Lebensführung der Bewohner_innen
  • Erarbeitung von Entwicklungsberichten und Förderplanung, Dokumentation der pädagogischen Tätigkeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Supervision
  • Kontakt zur pädagogischen Leitung
  • Verantwortung für termingerechte Abgabe der Entwicklungsberichte
  • Verantwortung für die Organisation von Ein-, Aus- und Umzügen
  • Zusätzliche Übernahme von Teamleitungsaufgaben in einem Team von 4-6 Mitarbeiter_innen (Dienstplanung, interne Kommunikation, etc.)

Dein Profil:

  • Mehrjährige Berufserfahrung als Erzieher_in, HEP oder Abschluss in Heilpädagogik, Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Gute Gebärdensprachkompetenz oder Bereitschaft, die Gebärdensprache zu erlernen
  • Fähigkeit, die eigene Arbeit selbstständig zu strukturieren und im Team zu arbeiten
  • Computerkenntnisse (Word, Excel, Outlook)

Stellenumfang und Befristung:
Die Stelle umfasst 30 Stunden pro Woche und ist unbefristet.

Für Informationen und Rückfragen wende Dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de.

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail bis zum 30. November 2022 an:

thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin

Nach der zweiten erfolgreichen Fachtagung von 2019, bieten wir nun die dritte Fachtagung für taube Fachleute in sozialen Berufen an. Nach dem Motto „Fit im Beruf“ findet sie vom 5. Mai – 7. Mai 2021, dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie, per ZOOM statt.

Die Fachtagung wird in Deutscher Gebärdensprache, ohne den Einsatz von Gebärdensprachdolmetschern, durchgeführt. So bietet diese Fachtagung eine einzigartige Plattform, sich barrierefrei, direkt und in der eigenen Sprache weiterzubilden und fachlich auszutauschen. Noch immer gibt es im deutschen Gebärdensprachraum, für taube Fachleute in sozialen Berufen, kaum Möglichkeiten sich fachlich auszutauschen und weiterzubilden. Dem wollen wir mit der Fachtagung etwas entgegensetzen.

In sozialen Berufen sind alle Fachleute, insbesondere aber taube Fachleute, aufgrund ihrer Peer-Situation in der sozialpädagogischen, beraterischen und behördlichen Arbeit sehr starken körperlichen, seelischen und geistigen Herausforderungen und Belastungen ausgesetzt. Dies umfasst Identifikation und Abgrenzung, professionellen Umgang mit Nähe und Distanz zu Klient*innen und interkulturellen Mischkonstellation, die nicht selten mit Vorurteile und Vorbehalte durch nichtgebärdensprachige Institutionen, Kollegen*innen und Angehörigen einhergehen. Zudem kommt die tägliche Gesprächsführung mit Hörenden und Gebärdensprachdolmetscher*innen. Die Fachtagung soll hier ein Raum eröffnen, neue Wege im Umgang mit diesen Herausforderungen zu finden.

Dipl. Sozialpädagoge Achim Zier startet die Fachtagung am Mittwoch, 5. Mai 2021 mit dem Thema „Biografische Arbeit – Von individuellen Ressourcen zu lösungsorientiertem Handeln“.

Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 führt Dipl. Psychologin Kerstin Baake, uns in dem komplexen Thema „Trauma – Grundlagen, Umgang mit (eigenen sowie klientenbezogenen) Triggern und potentiell retraumatisierenden Situationen sowie Wahrung der Professionalität in der Sozialen Arbeit“ ein.

Am Freitag, den 7. Mai 2021 gibt Dipl. Sozialpädagogin Stephanie Raith-Kaudelka einen Einblick in die tiergestützte Arbeit. Anschließend wird es Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen wie Kommunikation, Digitale Vernetzung von Fachleuten, Teilhabe an digitale Medien für taube Menschen und Online-Beratung/Betreuung geben.

Die dritte Fachtagung „Fit im Beruf“ findet von Mi. 5. Mai 2021 bis Fr. 7. Mai 2021 von 10:00 – 18:00 Uhr per ZOOM statt. Aufgrund der Anstrengungen einer Online-Fachtagung wird es regelmäßig Augenpausen und auch Austauschgruppen geben.

Weitere Informationen zur Fachtagung, Programm, Anmeldung und Referent*innen sind auf der Homepage von www.sinneswandel-berlin.de und Facebook zu finden. Bei Rückfragen, bitte an die verantwortlichen Ansprechpartnerinnen Stephanie Raith-Kaudelka und Monika Krieg unter fachtagungdgs(at)gmail.com wenden.

Downloads:

Anmeldeschluss für die Fachtagung ist am 31. März 2021

Wir suchen ab sofort eine_n engagierte_n Mitarbeiter_in im Psychosozialen Dienst des Betreuten Wohnens (WG / BEW) der Sinneswandel gGmbH für 15 Std. / Woche.

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, die eigenständiges Arbeiten erfordern und ermöglichen
  • Selbständiges Arbeiten in einem netten Team mit offenem und vertrauensvollem Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeiten (Stelle ist kombinierbar mit Psychotherapie – Weiterbildung oder Selbstständigkeit)
  • Flexibler Einsatzort (Büro, WG- & Hausbesuche, Begleitung von Außenterminen)
  • Eine angemessene Vergütung
  • Fachliche Weiterentwicklung und Förderung, interne Schulungen
  • Supervision, Arbeit im Team, ein spannendes Arbeitsfeld mit viel Gestaltungsspielraum
  • Eine unbefriste Anstellung


Deine Aufgaben:

  • Begleitung und Beratung der Klient_innen_n und Mitarbeiter_innen des Betreuten Wohnens für gehörlose Erwachsene mit zusätzlichen Behinderungen
  • Durchführung von Fallbesprechungen
  • Angebot von Beratungssprechstunden
  • Einbeziehung der Mitarbeiter_innen aus dem gesamten Betreuungssystem und der Angehörigen
  • Krisenprävention durch fallspezifische psychosoziale Begleitung
  • Ansprechpartner_in in Krisen- und Konfliktsituationen sowie für die psychologische und psychosoziale Beratung
  • Konfliktmoderation, Konflikte zwischen Mitarbeiter_innen – Bewohner_innen – Klient_innen
  • Teamberatung und Unterstützung bei Gruppengesprächen
  • Unterstützung bei Gesprächen mit Angehörigen oder mit gesetzlichen Betreuer_innen
  • Training sozialer Kompetenz (Umgang mit Aggressionen, Angst, Umgang mit Hörenden in öffentlichen Rollen etc.)
  • Kulturelles Kommunikationstraining
  • Unterstützung und Beratung vor einer Neuaufnahme von Bewohners_innen / Klient_innen


Dein Profil:

  • Abschluss als Diplom-Psycholog_in oder M.A. Master of Science Psychologie bzw. pädagogischer Hochschulabschluss mit psychotherapeutischer Zusatzqualifikation (auch in Ausbildung)
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und in der Gehörlosenkultur
  • Hohe Gebärdensprachkompetenz
  • Freude an der Weiterentwicklung von Konzepten und Angeboten


Stellenumfang und Befristung:

  • Die Stelle umfasst 15 Stunden pro Woche und ist unbefristet.

Für Informationen und Rückfragen wende dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail an:
thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin

Wir suchen ab sofort
studentische Aushilfen für den Bereich Betreute Wohngemeinschaften.
In unseren Wohngemeinschaften werden gehörlose Erwachsene mit zusätzlichen Behinderungen betreut und unterstützt.

Der zeitliche Umfang beträgt je nach Bedarf ca. 10 – 20 Std./Woche, das Arbeitsverhältnis ist studentisch versichert oder als Minijob (auf geringfügiger Basis max. 520€). Die Vergütung beträgt 13,20 € pro Stunde.

Wir bieten:

  • selbstständiges Arbeiten in einem netten Team mit offenem und vertrauensvollem Arbeitsklima
  • Strukturierte und individuelle Einarbeitung
  • Eine Stelle, die sich gut mit Studium oder Ausbildung kombinieren lässt

Deine Aufgaben:

  • Assistenz und Unterstützung der Klienten_innen in der alltäglichen Lebensführung, im Haushalt und der Freizeitgestaltung
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden, Post, Technik und Finanzen
  • Sicherstellung einer angemessenen Kommunikation, überwiegend durch Gebärdensprache, aber auch anderen Kommunikationsformen, die die Klient_innen verwenden
  • Unterstützung bei Angeboten von Freizeit- und Gruppenaktivitäten
  • Dokumentation der pädagogischen Arbeit
  • Psychosoziale Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner

Du passt zu uns, wenn:

  • Du Interesse an Menschen hast und neugierig bist
  • Dich gern auf neue Kommunikationsformen einlässt
  • Du Deutsche Gebärdensprache kannst oder sie erlernen möchtest
  • Du Menschen mit Behinderungen im Alltag unterstützen möchtest

Für Informationen und Rückfragen wende dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail an:
thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin

Wir suchen ab sofort
eine_n Erzieher_in oder Sozialpädagoge_in für unseren Kinder- und Jugendclub

Die Sinneswandel gGmbH ist spezialisiert auf Angebote für gehörlose oder hörgeschädigte Menschen. Wir sind sowohl in der Kinder- und Jugendhilfe (bilinguale Kita, Ganztagsschule, Kinder- und Jugendclub) als auch in der Eingliederungshilfe tätig. Unser Bereich Sprungbrett unterstützt individuelle Wege in Ausbildung und Beruf. Darüber hinaus bieten wir Betreutes Wohnen für gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen in 9 Wohngemeinschaften (47 Plätze) und im Betreuten Einzelwohnen (60 Plätze) an.

Deine Aufgaben:

  • Gestaltung des pädagogischen Alltags in einer Kinder-und Jugendfreizeiteinrichtung in einem Team von 3 Fachkräften, Planung und Durchführung sinnvoller Freizeitangebote gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen in einem Team von 3 Fachkräften
  • Nachmittägliche Betreuung gehörloser und hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher (Di-Fr von 15 – 19 Uhr, alle 4 Wochen Sa von 12 – 18 Uhr)
  • Hilfe und Unterstützung bei Hausaufgaben, pädagogisches Kochen
  • Beratung der Kinder und Jugendlichen bei familiären, schulischen und sozialen Problemstellungen
  • Organisation und Begleitung von Ausflügen, Entwicklung und Durchführung von Bildungsangeboten
  • Mitwirkung bei der Gestaltung eines Freizeitangebotes für die Kinder und Jugendlichen
  • Projektmitarbeit (Theater, Foto, Film, Sport…)

Dein Profil:

  • Erzieher_in, Sozialpädagoge_in oder vergleichbarer pädagogischer Abschluss
  • Sehr gute Gebärdensprachkompetenz
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Flexibilität (Arbeitszeit in der Regel Di-Fr am Nachmittag und abends)
  • Gute Computerkenntnisse (Internet und Word)
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Wertschätzende und akzeptierende Grundhaltung
  • Pädagogisches Geschick

Wir bieten:

  • Abwechslung und Spaß an der Arbeit
  • Fortbildung und Supervision
  • Angemessene Vergütung
  • Engagierte Kolleg_innen
  • Selbstständiges Arbeiten und Gestaltungsspielraum

Stellenumfang:

  • Die Stelle umfasst 15 – 20 Stunden pro Woche

Für Informationen und Rückfragen wende dich gerne an Peter Thöne, thoene@sinneswandel-berlin.de

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung bevorzugt als PDF per E-Mail bis zum 30. November 2022 an:

thoene@sinneswandel-berlin.de

oder per Post an:

Sinneswandel gGmbH
z. Hd. Vera-Kristin Kögler
Friedrichstr. 12
10969 Berlin