Schulhort / EFöB

Über uns

Die ergänzende Förderung und Betreuung (EFÖB) der Sinneswandel gGmbH ist Teil des Ganztagsbetriebs an der Ernst-Adolf-Eschke-Schule und richtet sich an die Schüler_innen der Klassen 1-6 und der Förderklassen.

Ab dem 1.8.22 arbeiten wir im gebundenen Ganztag. Wir begleiten und unterstützen die Kinder also den ganzen Schultag (7.30 bis 15.30 Uhr, freitags bis 14.00 Uhr) – gemeinsam mit den Lehrkräften. Dieses Angebot ist wie das Mittagessen kostenfrei. Für zusätzliche Betreuungszeiten und die Ferienbetreuung benötigen Sie einen Gutschein von Ihrem Jugendamt und schließen dann einen Vertrag mit uns ab.
Für die Betreuung ist abhängig vom Einkommen der Eltern eine Kostenbeteiligung zu zahlen.

Nach Anmeldung Ihres Kindes an der Eschke-Schule werden Sie vom Koordinierenden Erzieher der EFÖB kontaktiert und beraten.
Den EFÖB Antrag stellen Sie im Bezirksamt (Jugendamt) in ihrem Wohnbezirk.
Anmeldeformulare finden Sie unter: http://www.berlin.de/sen/bjw/service/formulare/#hort

Judis Dörnbrack
Koordinierender Erzieher an der Ernst-Adolf-Eschke-Schule

Was ist uns wichtig?

Wir möchten die Kinder darin unterstützen, ihre Fähigkeiten zu erkennen und zu entwickeln. Wir fördern Freude und Spaß am Lernen und in der Freizeit und setzen uns für gelingende Kommunikation und ein respektvolles Miteinander ein. Dafür arbeiten wir eng mit den Lehrkräften und Eltern zusammen.

Wo? Wann?

Ernst-Adolf-Eschke-Schule
Waldschulallee 29
14055 Berlin

Betreuung in der Schulzeit

Montag bis Freitag

06:00 – 07:30 Uhr
15:30 – 18:00 Uhr

Betreuung in den Ferien

Montag bis Freitag

06:00 – 18:00 Uhr

Unser Angebot
Bei uns gibt es:
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Kostenloses Mittagessen
  • Unterstützung im Unterricht
  • AGs und Projekte
  • Freizeitgestaltung
  • Ganztägiges Ferien-Betreuungsangebot
  • Ausflüge & Gruppenreisen in den Ferien
Team

Im EFÖB-Team arbeiten hörende, taube und schwerhörige Erzieher_innen mit diversen Zusatzqualifikationen und Praktikant_innen. Zu bestimmten Zeiten werden wir von schulischem Personal unterstützt. Wir kommunizieren in deutscher Lautsprache und Deutscher Gebärdensprache (DGS).